CSS 2.1 ::Referenz ::Eigenschaften

CSS 2.1: cue-after

Erläuterungen

Die Eigenschaft cue-after dient der Ausgabe eines hörbaren Erkennungszeichens nach der Ausgabe des Elements, um semantische Elemente voneinander unterscheiden zu können. Zwischen dem eigentlichen Inhalt des Elements und diesem Schallzeichen kann noch eine durch pause-after definierte Pause stehen.

Hinweis:
Alle Auralen Eigenschaften werden in CSS 2.1 voraussichtlich nur noch als Anhang übernommen und sind nicht normativ.

Erlaubte Werte

Auszug aus der Spezifikation (die verwendete Syntax wird im Artikel CSS-Wertesyntax genauer erläutert):

'cue-after' <uri> | none | inherit

<uri>
Pfad zu einer Audiodatei. Das Anwenderprogramm sollte die Angabe ignorieren und wie none behandeln, wenn es sich bei der angegebenen Datei um keine Audiodatei handelt.
none (Ausgangswert)
Es wird keine Datei angegeben.
inherit
Bestimmt explizit, dass diese Eigenschaft denselben berechneten Wert wie im Elternelement annimmt.

Code-Beispiel:

H1 { cue-after:url("dong.wav") }

Browserunterstützung

 
Die auralen Eigenschaften werden bis heute nur mangelhaft unterstützt, so dass sie für die Produktion noch nicht geeignet sind.

Wechselwirkungen:

cue,
pause, pause-after

Besonderheiten im Medientyp handheld:

Diese Eigenschaft ist nicht Teil des Standards CSS Mobile Profile 1.0. Mobilgeräte, deren Browser diese Eigenschaft umsetzen, sind bisher nicht bekannt.

Weitere Charakteristika:

Die Stylesheet-Schnellreferenz mit einer Zusammenfassung aller visuellen Eigenschaften kann auch als PDF-Datei herunter geladen werden.

Ausgangs-
wert:
Berechneter
Wert:
Vererbung: Anwendbar-
keit:
%-Bezugs-
wert:
Medien-
gruppe(n):
none absoluter Wert für <uri> oder none Nein Auf alle Elemente Nicht zutreffend Aural

Verwendete Standards

Dieser CSS-Referenz liegen folgende Spezifikationen zugrunde: CSS 1, CSS 2.1 CR und CSS Mobile.

 TOP


Home|Vollreferenz|Schnellreferenz|Grundlegendes|Tutorials & Artikel|Quiz|Allgemeines

Die URL dieser Seite ist: thestyleworks.de/ref/cue-after.shtml
Gedruckt am Sonntag, dem 23. April, 2017.
© Copyright All Contents 2002- 2017 K. Langenberg.
Commercial Use prohibited.


Notizen:

Cascading Style Sheets { Vollreferenz zu CSS 1 und CSS 2.1 : CUE-AFTER }

CSS 2.1 ::Referenz ::Eigenschaften

CSS 2.1: cue-after

Erläuterungen

Die Eigenschaft cue-after dient der Ausgabe eines hörbaren Erkennungszeichens nach der Ausgabe des Elements, um semantische Elemente voneinander unterscheiden zu können. Zwischen dem eigentlichen Inhalt des Elements und diesem Schallzeichen kann noch eine durch pause-after definierte Pause stehen.

Hinweis:
Alle Auralen Eigenschaften werden in CSS 2.1 voraussichtlich nur noch als Anhang übernommen und sind nicht normativ.

Erlaubte Werte

Auszug aus der Spezifikation (die verwendete Syntax wird im Artikel CSS-Wertesyntax genauer erläutert):

'cue-after' <uri> | none | inherit

<uri>
Pfad zu einer Audiodatei. Das Anwenderprogramm sollte die Angabe ignorieren und wie none behandeln, wenn es sich bei der angegebenen Datei um keine Audiodatei handelt.
none (Ausgangswert)
Es wird keine Datei angegeben.
inherit
Bestimmt explizit, dass diese Eigenschaft denselben berechneten Wert wie im Elternelement annimmt.

Code-Beispiel:

H1 { cue-after:url("dong.wav") }

Browserunterstützung

 
Die auralen Eigenschaften werden bis heute nur mangelhaft unterstützt, so dass sie für die Produktion noch nicht geeignet sind.

Wechselwirkungen:

cue,
pause, pause-after

Besonderheiten im Medientyp handheld:

Diese Eigenschaft ist nicht Teil des Standards CSS Mobile Profile 1.0. Mobilgeräte, deren Browser diese Eigenschaft umsetzen, sind bisher nicht bekannt.

Weitere Charakteristika:

Die Stylesheet-Schnellreferenz mit einer Zusammenfassung aller visuellen Eigenschaften kann auch als PDF-Datei herunter geladen werden.

Ausgangs-
wert:
Berechneter
Wert:
Vererbung: Anwendbar-
keit:
%-Bezugs-
wert:
Medien-
gruppe(n):
none absoluter Wert für <uri> oder none Nein Auf alle Elemente Nicht zutreffend Aural

Verwendete Standards

Dieser CSS-Referenz liegen folgende Spezifikationen zugrunde: CSS 1, CSS 2.1 CR und CSS Mobile.

 TOP


Home|Vollreferenz|Schnellreferenz|Grundlegendes|Tutorials & Artikel|Quiz|Allgemeines

Die URL dieser Seite ist: thestyleworks.de/ref/cue-after.shtml
Gedruckt am Sonntag, dem 23. April, 2017.
© Copyright All Contents 2002- 2017 K. Langenberg.
Commercial Use prohibited.


Notizen: